Duplicate Content ist für das Google-Ranking eher nachteilig. Grafik: arfa adam/Shutterstock.com
Was ist Duplicate Content?
5 (100%) 2 votes

Duplicate Content heißt auf Deutsch „doppelter Inhalt“ und diese einfache Übersetzung beschreibt auch schon ganz gut, worum es sich bei Duplicate Content eigentlich handelt. Welche Arten von Duplicate Content es gibt und wie sich dieser auf das Ranking in den Suchmaschinen auswirkt, wird nun geklärt.

Was versteht man unter Duplicate Content?

Wenn die selben Inhalte auf der selben oder verschiedenen Websites gefunden werden, spricht man von Duplicate Content. Hierbei ist nicht gemeint, dass sich einzelne Sätze so ähnlich auch auf einer anderen Seite finden, vielmehr geht es um ganze Textblöcke, die völlig identisch nochmal existieren. Wenn nun aber beispielsweise der selbe Text in einer Übersetzung, also einer anderen Sprache, nochmal zu finden ist, handelt es sich dabei nicht um Duplicate Content, da die beiden Texte zwar inhaltlich gleich sind, aber eben nicht völlig identisch.

Externer und interner Duplicate Content, was ist das?

Es gibt die Unterscheidung zwischen externem und internem Duplicate Content. Interner Duplicate Content liegt dann vor, wenn der doppelte Inhalt innerhalb einer einzigen Domain gefunden wird. Den externen Duplicate Content hingegen gibt es dann, wenn der identische Inhalt auf verschiedenen Domains gefunden wird.

Wie wirkt sich Duplicate Content auf das Ranking der Suchmaschinen aus?

Für Suchmaschinen ist es wichtig, erkennen zu können, welche Suchergebnisse die relevantesten sind. Liegt nun Duplicate Content vor, kann es dabei zu Indexierungsproblemen kommen. Zudem besteht die Möglichkeit, dass die Suchmaschinen den Duplicate Content als Trick ansehen, mit dem jemand versucht, möglichst viele User auf einen bestimmten Content zu lenken. Erkennt dies eine Suchmaschine oder geht davon aus, dass es sich um einen Trick handelt, wird die Seite meist abgestraft und rutscht im Ranking ab. Damit dies nicht geschieht, sollte man in jedem Fall Duplicate Content vermeiden. Dazu kann man sich gezielt auf die Suche danach begeben und den Duplicate Content z. B. durch 301-Weiterleitungen vermeiden.