Die Gliederung eines Textes mit Hilfe von H1 und H2 Überschriften ist sowohl für Nutzer als auch für Suchmaschinen vorteilhaft. Foto: ZoFo/Shutterstock.com
Wie viele H1- und H2-Überschriften sollten im Quelltext definiert werden?
5 (100%) 2 votes

Was sind eigentlich H1- oder H2-Überschriften und welche Wichtigkeit haben diese für die SEO? In diesem Beitrag werden alle Fragen bezüglich der H1-, H2- oder H3-Überschriften beantwortet und erklärt, wie viele Überschriften man auf seiner Website oder seinem Blog verwenden sollte.

Was sind H1 und H2-Überschriften?

Die H1, H2 und H3-Überschriften sind, wie der Name schon sagt, verschiedene Überschriften-Formate. Also kurze Textblöcke, die über einem längeren Textblock stehen und diesen zusammenfassen oder anteasern. Die H1-Überschrift ist hierbei die erste Überschrift, die in einem Text verwendet werden sollte. Nach der Reihenfolge der Zahlen kommen dann die weiteren Überschriften. Im HTML-Code für eine Webseite hat man die Möglichkeit sechs verschiedene Überschriftenarten zu verwenden, also H1 bis H6.

Wie wichtig sind die Überschriften und die Reihenfolge?

Wenn man die Überschriften in ihrer richtigen Reihenfolge benutzt, kann man einen übersichtlichen Text verfassen, der für den Leser oder die Leserin einen guten Lesefluss ermöglicht. Der Lesefluss wird durch die Überschriften auch deshalb besser, weil viele Menschen Texte im Internet nur noch überfliegen und sich dabei an den Überschriften orientieren, so können sie nach dem Überfliegen eines Textes ziemlich genau sagen, worum es geht. Besonders wichtig sind die Überschriften aber für die Suchmaschinen und somit auch für die SEO. Wenn man die Überschriften in ihrer korrekten Reihenfolge verwendet, können Suchmaschinen den Text besser verstehen und den Inhalt besser erfassen. Dies kann dann natürlich auch zu einem besseren Ranking führen, als wenn die Suchmaschine nicht versteht, worum es in einem Text geht, weil dieser z. B. nicht gut gegliedert ist.

Wie viele Überschriften sollten definiert werden?

Die H1-Überschrift ist nicht nur die erste, sondern auch die wichtigste. Es ist wichtig, dass pro Unterseite nur eine H1-Überschrift vorkommt. Diese ist der Übertitel der Seite und beschreibt das Thema des Textes, ist aber meist nicht besonders spezifisch. Da Suchmaschinen die H1-Überschrift auch gerne mal für das Snippet der Seite in den Suchergebnissen benutzen, kann es von Vorteil sein, wenn das Keyword der Seite schon in der H1-Überschrift vorkommt. Nach der H1-Überschrift folgt die H2-Überschrift, diese ist keine Hauptüberschrift, sondern wird als Zwischenüberschrift genutzt. Wenn es für einen Abschnitt mit einer H2-Überschrift weitere Unterabschnitte gibt, können diese mit einer H3-Überschrift gegliedert werden. Kommt danach ein ganz neuer Abschnitt, sollte dieser wieder mit einer H2-Überschrift betitelt werden. Es ist also wichtig, nur eine H1-Überschrift zu benutzen und die anderen Überschriften in der richtigen Reihenfolge zur Gliederung zu benutzen.