+49 2551 1889905 kontakt@web-malocher.de
Rich Snippets stellen Suchergebnisse dar, die durch bestimmte HTML-Konventionen mit zusätzlich relevanten Informationen angereichert worden sind. (Beitragsbild: geralt/pixabay.com)

Rich Snippets kurz erklärt

Rich Snippets bieten Nutzern in den Suchergebnissen zusätzliche Informationen wie Abbildungen, Preisangaben oder Bewertungen über Webseiten. Durch die Anreicherung an Informationen steigt die Relevanz, was zu einer höheren Klickrate (CTR) führt. Die CTR stellt einen wichtigen Ranking Faktor in Suchmaschinen dar.

Definition von Rich Snippets

Rich Snippets stellen Suchergebnisse dar, die durch bestimmte HTML-Konventionen mit zusätzlich relevanten Informationen angereichert worden sind. Unter Snippets versteht man im Allgemeinen Informationen, die von einer Suchmaschine zu einer bestimmten Webseite bereitgestellt werden. Snippets sind in der einfachen Form Textausschnitte, die dem Nutzer eine erste Vorschau über die Inhalte bieten. Neben einem Titel und der Beschreibung, enthält dieses ebenso die URL der Webseite. Diese möglichen Informationen ziehen sich Suchmaschinen in der Regel aus der Meta-Description oder dem Meta-Title einer Seite.

web-malocher Banner 300x250


In Rich Snippets können eine Reihe von zusätzlichen Informationen verbaut werden. Google unterstützt zum Beispiel folgende Informationen: Autoren und Personen sowie Urheberinformationen, Rezepte, Videos, Unternehmen und Bewertungen, die in Form von Sternen angezeigt werden. Daten werden dadurch strukturiert und zugänglicher. Sie lenken die Aufmerksamkeit der Nutzer direkt auf das mit Information angereicherte Rich Snippet und erhöhen damit die Sichtbarkeit des SERPS einer Seite, was wiederum zu einer höheren Besucherzahl führen kann.

Rich Snippets – SEO-Einfluss und -Optimierung

Im Idealfall soll ein Rich Snippet einen Nutzer dazu animieren, das Suchergebnis anzuklicken, um so zur Seite zu gelangen. Dazu kann neben dem Titel des Ergebnisses, auch eine Call-to-Action verbaut sein. Die erweiterte Form des Snippets bietet je nach Zweck unterschiedliche Möglichkeiten zur Realisierung. Um gewünschte Zusatzinformationen in den Suchergebnissen anzeigen zu lassen, existieren drei Möglichkeiten. Mit Hilfe einer Auszeichnungssprache werden Informationen direkt im Quellcode markiert. Google akzeptiert hierfür Mikroformate, Mikrodaten und RDFa. Suchmaschinen verarbeiten dies in den SERPs. Die Variante Mikrodaten, ist ein von Schema.ORG unterstützter Standard. Dieser wird daher von allen großen Suchmaschinen für die Darstellung von Rich Snippets akzeptiert. Was die Erstellung der Rich Snippets vereinfacht.

Die Gestaltung der Rich Snippets hat eine große Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Rich Snippets fallen durch die Darstellung von mehr Informationen unter anderen Suchergebnissen eher auf. Dies kann mitunter mehr Nutzer zum Klicken bewegen. Eine Steigerung der Click-Through-Rate (CTR) ist die Folge. Rich Snippets schaffen Informationstransparenz gegenüber dem Kunden und bilden Vertrauen bei potenziellen Käufern. Die Wertigkeit eines Produkts kann durch Sternebewertung und Erfahrungsberichte anderer Käufer zunehmen. Eine Optimierung führt also zu einer höheren Aufmerksamkeit und kann eine höhere Klickrate zur Folge haben. Strukturierte Daten können auch helfen, als AMP realisierte Webseiten in Anzeige und Inhalt zu verbessern.

Vorsicht vor Fehlern

Wie bei jedem anderen Mittel zur Optimierung, kann es auch bei Rich Snippets zu Fehlern kommen. Die Möglichkeiten der Snippets sind vielseitig. Ehrlich mit den Inhalten umzugehen steht dabei an erster Stelle. Wer bewusst fehlerhafte und sich nicht mit dem entsprechenden Content deckende Daten markiert, läuft Gefahr von Google abgestraft zu werden. Erweiterung sollten daher ehrlich gewählt werden. Zur Überprüfung können spezielle Tools verwendet werden. Sollte dies erfolgreich zur Anzeige von Rich Snippets führen, kann man in der Regel davon ausgehen, dass die Snippets nach einigen Wochen auch in den Suchergebnissen angezeigt werden

Die Verwendung von Mikrodaten und Mikroformaten zur Optimierung, erfordern ein gewisses Verständnis für Auszeichnungssprachen wie HTML. Mit Hilfe von HTML5 Informationstypen können Eigenschaften deklariert werden und so von Suchmaschinen als Rich Snippet Informationen übernommen werden. Bei Unkenntniss führt dies allerdings zu fehlerhaften Anzeigen. Eine Alternative, auch ohne über etwaige Kenntnisse zu verfügen, bietet die Google Search Console und der damit verbundene Data Highlighter. Mit Hilfe dieses Tools können relevante Informationen auf der Webseite markiert werden. So kann auch ohne Quellcode- Kenntnisse eine Erweiterung der Snippets stattfinden.